Cambridge English Language Assessment Northern Europe

News from Cambridge English Language Assessment Northern Europe

Zwei erfolgreiche Cambridge-Prüfungen innerhalb einer Woche: Well done!

leave a comment »

Wir gratulieren Beatrice Ihoual zu gleich zwei bestandenen Cambridge ESOL Prüfungen! Sie hat diese Prüfungen von nur innerhalb einer Woche abgelegt und dazu noch beide Prüfungen mit Bestnote bestanden! Das war Grund genug sie dazu zu befragen.

Bitte stelle Dich kurz vor.

Mein Name ist Beatrice Ihoual, ich befinde mich zur Zeit in einer Umschulung zur Kauffrau für Bürokommunikation am Forum Berufsbildung e. V. in Berlin und hatte schon immer ein starkes Interesse an Fremdsprachen, in den letzten Jahren verstärkt an Englisch.

Welche Prüfung hast Du abgelegt?

Ich habe die Prüfungen FCE (First Certificate of English) und BEC Vantage (Business English Certificate) abgelegt.

Weshalb hast Du Dich für eine Cambridge Prüfung entschieden?

Da muss ich etwas ausholen … Als ich Anfang 2011 nach einer Umschulung gesucht habe, wollte ich etwas machen, was den Bereich Büro und Englisch abdeckt, daraufhin habe ich dann die Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation mit Zusatzqualifikation Cambridge-English begonnen, da es mir auch wichtig war, ein anerkanntes Zertifikat in der Hand zu haben.  Außerdem bot sich mir auch die Möglichkeit, als Zusatz dann gleich die Business-Prüfung mit abzulegen.

Wie hast Du Dich auf die Prüfung vorbereitet?

Also innerhalb meiner Umschulung gab es ein richtiges “Englisch-Modul”, das insgesamt 10 Wochen gedauert hat, täglich ca. 5 Stunden. Da unser Dozent selbst Prüfer von Cambridge ist, konnte er uns natürlich in allen Teilen (mündlich, Lesen, Schreiben, Hören und Grammatik) optimal vorbereiten und uns viele hilfreiche Ratschläge geben. Zwei Wochen vor der Prüfung haben wir dann intensiv geübt, das war zeitlich auch sehr günstig und schloss genau an die Prüfung an.

Welche Erfahrungen hast Du bei der Vorbereitung oder bei der Prüfung selbst gemacht? Gibt es evtl. ein besonders einprägsames oder auch lustiges Erlebnis?

Ich habe gemerkt, dass 10 Wochen als Vorbereitungskurs ausreichend sind, da eigentlich kaum neues Wissen vermittelt wird, sondern vorhandene Kenntnisse gestärkt und trainiert werden, bzw. Schwächen ausgebügelt werden könnnen. Das praktische Üben mit Materialien von Cambridge selbst hat dann dafür gesorgt, dass man mit der Prüfung gut klar kam und sich nicht erst zurechtfinden musste.

Besonders gut gefallen hat mir die Lehrweise unseres Dozenten, der zwar immer korrekt und penibel auf die Durchführung geachtet hat, dafür aber trotzdem stets freundlich, humorvoll und motivierend versucht hat, das Beste aus uns zu holen. Da das Niveau innerhalb unseres Kurses doch schon schwankte, kam es bei manchen Wörtern/Redewendungen öfter zu ungewollt komischen Situationen, die dann natürlich nicht jeder gleich verstanden hat.

Während der Prüfung selbst gab es eine lustige Situation, als mir der bereitgestellte Bleistift (der nach jedem Prüfungsteil neu angespitzt bzw. ausgetauscht wurde), jedes Mal gleich wieder abgebrochen ist und die Betreuer dann schon mit Ersatz an meinen Platz kamen, weil sie wussten, was nun wieder passiert war. Hört sich nicht aufregend an, war aber in der Situation amüsant und brachte alle zum Schmunzeln.

Was möchtest Du anderen noch mit auf den Weg geben?

Ich würde empfehlen, unbedingt einen Vorbereitungskurs zu besuchen oder sich wirklich intensiv mit dem Material von Cambridge selbst hinzusetzen. Man sollte eine Prüfung aus den letzten Jahren auf jeden Fall einmal gesehen, oder durchgegangen sein, um ein Gefühl für alles zu bekommen. Ansonsten hilft es, viel auf Englisch zu lesen (egal ob Roman oder die Wirtschaftszeitung), sich Vorträge oder Audiobücher anzuhören, Filme und Serien auf Englisch zu schauen und – am allerwichtigsten – möglichst mit englischen Muttersprachlern das Sprechen zu “trainieren”.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: