Cambridge English Language Assessment Northern Europe

News from Cambridge English Language Assessment Northern Europe

Warum Dennis Wagner sich für eine Cambridge English Prüfung entschieden hat

leave a comment »

Dennis Wagner

Wir haben Dennis Wagner zu seinen Beweggründen gefragt, warum er eine Cambridge English Prüfung abgelegt hat und wie er sich darauf vorbereitet hat:

Bitte stellen Sie sich kurz vor.
Mein Name ist Dennis Wagner, ich bin 16 Jahre alt und momentan Schüler am Georg-Christoph-Lichtenberg-Gymnasium in Kassel.

Welche Prüfung haben Sie abgelegt?
Ich habe das Cambridge English: Business Vantage mit der Note B abgelegt.

Weshalb haben Sie sich für eine Cambridge English Prüfung
entschieden?
Mein Hauptgrund war die Erweiterung meiner Englischkenntnisse in einem Bereich, der bisher für mich als Neuland galt. Ebenso wollte ich einen Nachweis für meine Kenntnisse der englischen Sprache vorbringen können.

Wie haben Sie sich auf die Prüfung vorbereitet?
Anfangs habe ich mich in einer speziellen Arbeitsgemeinschaft meiner ehemaligen Schule, der Theodor-Heuss-Schule Baunatal vorbereitet, danach habe ich mich für den mündlichen Prüfungsteil bei einem VHS-Kurs in Melsungen vorbereitet.

Wie hat Ihnen das Cambridge Zertifikat in Ihrem weiteren Leben geholfen bzw. was versprechen Sie sich von dem Zertifikat in der Zukunft?
Bisher hat mir das Zertifikat, beziehungsweise die Vorarbeit zur Prüfung, die englische Sprache im Business-Bereich eröffnet. Ich erhoffe mir, dieses Wissen in Zukunft verwenden zu können, sei es im Beruf oder schon beim Studium.xxx

Welche Erfahrungen haben Sie bei der Vorbereitung oder bei der Prüfung selbst gemacht? Gibt es evtl. ein besonders einprägsames oder auch lustiges Erlebnis?
Die Vorbereitung selbst lief relativ reibungslos und zufriedenstellend. Vor der Prüfung hatte ich großen Respekt, immerhin war sie mit grob 200 Euro nicht günstig. In der Prüfung war ich dann schon zu konzentriert um beunruhigt zu sein. Als besonders einprägsam empfand ich den Fakt, dass ich mit 16 Jahren mit Abstand der Jüngste war. Ich weiß nicht wie ich von meinen Mitteilnehmern eingeschätzt wurde, ich kann mich nur noch an fragende Blicke erinnern, was denn ein 16-jähriger mit Business zu tun hat, und dann auch noch auf Englisch. Ein Erlebnis war es, 4 Stunden warten zu müssen, bis ich endlich zum letzten Prüfungsteil konnte. Vier Stunden unter psychischem Druck und dann auch noch in einer Stadt, die man zuvor noch nie gesehen hatte, können wahrlich eine Ewigkeit dauern. Das Ende vom Lied war, dass ich mich verlief und durch die bloße Verwirrung mein kompletter psychischer Druck vor dem letzten Prüfungsteil wie weggeblasen war.xxx

Was möchten Sie anderen noch mit auf den Weg geben?
Selbsteinschätzung ist ein wichtiger Baustein zum Erfolg. Immer wieder habe ich mich selber gefragt, ob ich mir da nicht zu viel vorgenommen habe. Die Übungen mit meiner Klasse und meinen Partnerinnen für den mündlichen Teil haben mir dann aber Selbstsicherheit gegeben.
Ein anderer wichtiger Punkt ist, dass jede Cambridge-Prüfung ihren Respekt verdient. Man kann sich noch so sicher sein, dass man die Prüfung besteht, in der Prüfung selber fühlt man sich dann dennoch wie David vor Goliath.
Ich muss im Nachhinein auch einsehen, dass ich wahrscheinlich besser abgeschnitten hätte, wenn ich eine allgemeine englische Prüfung gewählt hätte, wie das Cambridge English: First. Denn auch wenn die beiden Zertifikate auf derselben Stufe stehen im CEFR ( Common European Framework of Reference), ist es ein gigantischer Unterschied zwischen Alltagsenglisch und Business-Englisch, grade wenn man davor noch keine wirklichen Erfahrungen mit dem Thema Business generell hat.

Wir gratulieren Dennis Wagner recht herzlich zum erfolgreichen Bestehen der Cambridge English: Business Vantage Prüfung!

Written by cambridgeenglishde

January 21, 2015 at 2:21 pm

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: