Cambridge English Language Assessment Northern Europe

News from Cambridge English Language Assessment Northern Europe

Johannes-Martin aus Kassel – ein erfolgreicher Cambridge English Kandidat

leave a comment »

Johannes KozubBitte stellen Sie sich kurz vor.

Hallo, mein Name ist Johannes-Martin Kozub und ich bin 17 Jahre alt und Schüler der elften Klasse der Jacob-Grimm-Schule in Kassel.
Davor war ich Schüler der Theodor-Heuss-Schule in Baunatal und war dort mehrere Jahre Schulsprecher.
In meiner Freizeit mache ich leidenschaftlich gerne Musik und spiele mehrere Instrumente.

xxx
Welche Prüfung haben Sie abgelegt?

Im Rahmen des Englischunterrichts meiner Klasse habe ich meine erste Cambridge-Prüfung Cambridge English: Preliminary abgelegt.
Die Prüfung habe ich als Bester meiner Schule mit “Passed with distinction” bestanden.
Auch die daraufhin abgelegte Cambridge English: Business Preliminary Prüfung habe ich mit “Passed with merit” bestanden.
Beide Prüfungen fanden direkt in meiner Schule statt, die ein nordhessisches Prüfungszentrum für Cambridge ist.

Weshalb haben Sie sich für eine Cambridge English Prüfung entschieden?

Auf die Cambridge-Prüfungen bin ich erst durch meine Englischlehrerin aufmerksam geworden.
Letztendlich für eine Cambridge-Prüfung entschieden habe ich mich, da Cambridge einen hohen Standard und strenge Prüfungsrichtlinien hat und somit ein hohes Niveau an Englischkenntnissen in der jeweiligen Stufe garantiert.

Wie haben Sie sich auf die Prüfung vorbereitet?

Auf die Cambridge English: Preliminary Prüfung habe ich mich im Englischunterricht mit meiner Klasse, also mit meiner Englischlehrerin, vorbereitet. Zusammen haben wir viele Übungsprüfungen gemacht, in denen ich mich von Mal zu Mal verbessern konnte und wollte. Zusätzlich dazu habe ich jede Menge Filme und Bücher auf Englisch geschaut und gelesen, um Englisch möglichst im Alltag zu erleben und nicht als reines Schulfach anzusehen.
Auf meine Cambridge English: Business Preliminary Prüfung habe ich mich im Rahmen einer, an meiner Schule angebotenen, Wirtschaftsenglisch-AG vorbereitet. In einer Gruppe von sechs Schülerinnen und Schülern hat uns Herr Klaffer, der Leiter des Cambridge-Subcentre in Baunatal, auf die Prüfung vorbereitet. Neben zahlreichen Übungsprüfungen haben wir jede Menge Vokabeln zu diesem Themengebiet gelernt, sowie Elemente, die ggf. in der Prüfung vorkommen aber auch im Alltag eine bedeutende Rolle spielen, wie z.B. das Schreiben einer E-Mail oder eines Briefs an Geschäftspartner oder Arbeitskollegen.
Die mündlichen Prüfungen haben wir für beide Prüfungen möglichst realitätsnah simuliert und im Nachhinein detailliert besprochen.

Wie hat Ihnen das Cambridge Zertifikat in Ihrem weiteren Leben geholfen bzw. was versprechen Sie sich von dem Zertifikat in der Zukunft?

Da Cambridge strenge Richtlinien hat, was mir beim Ablegen der Prüfungen sehr bewusst geworden ist, können sich Arbeitgeber und Universitäten auf das mit dem Examen verbundenen Englischniveau verlassen.
Vorrangig habe ich die Prüfungen für mich selbst abgelegt, um meine Englischkenntnisse zu verbessern und mir das bestätigen zu lassen.
Ich erhoffe mir jedoch, dass ich mit den Zertifikaten gute bzw. bessere Einstellungschancen im Berufsleben bzw. bessere Chancen auf einen Studienplatz haben werde.

Written by cambridgeenglishde

May 20, 2015 at 8:49 am

Posted in Interviews

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: