Cambridge English Language Assessment Northern Europe

News from Cambridge English Language Assessment Northern Europe

Korbinian Rudloff, ein erfolgreicher Cambridge English Absolvent im Interview

leave a comment »

Korbinian Rudloff

Korbinian Rudloff hat bereits zwei Cambridge English Prüfungen absolviert. Er hat uns mehr über seine Motivation und seine Erfahrungen berichtet.

Bitte stellen Sie sich kurz vor.

Hallo, mein Name ist Korbinian Rudloff. Ich bin 17 Jahre alt und besuche zur Zeit die 11. Klasse der Jacob-Grimm-Schule in Kassel. Davor besuchte ich die Theodor-Heuss-Schule in Baunatal und war dort mehrere Jahre als Schulsprecher tätig. An dieser Schule habe ich mich auch auf meine Cambridge Prüfungen vorbereitet habe. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad und gehe regelmäßig ins Fitnessstudio.

Welche Prüfungen haben Sie abgelegt?

Ich habe bisher zwei Cambridge-Prüfungen abgelegt. Die erste Prüfung, die ich abgelegt habe, war das Cambridge English: Business Preliminary. Diese Prüfung habe ich mit „Pass with Merit“ bestanden. Die zweite Prüfung, für die ich mich entschieden hatte, war das Cambridge English: First. Auch diese Prüfung habe ich mit einem guten Ergebnis bestanden.

Weshalb haben Sie sich für eine Cambridge English Prüfung entschieden?

Mein Lehrer hatte immer wieder für die Cambridge-Prüfungen geworben, da sie weltweit anerkannt und angesehen sind. Sie sind also bestens geeignet, um eine gute Sprachkompetenz nachzuweisen zu können und im weiteren Leben bessere Jobchancen zu haben.

Wie haben Sie sich auf die Prüfung vorbereitet?

Ich hatte einen hervorragenden Englischlehrer, der gleichzeitig auch Leiter eines Prüfungszentrums an unserer Schule war und uns bestmöglich auf unsere Prüfungen vorbereitet hat. Außerdem habe ich versucht sämtliche Filme und Serien, die ich mir in meiner Freizeit angesehen habe, auf Englisch zu sehen, um ein besseres Hörverständnis zu bekommen, neue Wörter zu lernen und ein allgemein besseres Sprachgefühl zu bekommen. In der Schule haben wir im Rahmen des normalen Englischunterrichts auch Übungsprüfungen gemacht, um die noch etwas ungewohnten Prüfungsformen besser kennenzulernen.
An meiner Schule wurde außerdem noch eine Wirtschaftsenglisch-AG von meinem Englischlehrer Herrn Klaffer angeboten. In dieser AG haben wir uns wöchentlich getroffen und uns gemeinsam auf die Prüfung vorbereitet. Vor allem aber mussten wir die viele neue Vokabeln lernen, die das ganze Themengebiet der Wirtschaft abdecken. Wir haben auch gewisse Formalitäten gelernt, wie man z. B. ein Rundschreiben oder Anträge verfasst, was auch in der Prüfung abgefragt wurde.

Wie hat Ihnen das Cambridge Zertifikat in Ihrem weiteren Leben geholfen bzw. was versprechen Sie sich von dem Zertifikat in der Zukunft?

Ich hoffe, dass mir meine Zertifikate später bessere Chancen im Berufsleben verschaffen können, da Cambridge durch die hohen Standards und strengen Richtlinien, während der Prüfung, ein hohes Qualitätsniveau bietet, was die Bewertung der Sprachkompetenz betrifft. Außerdem mag ich die englische Sprache sehr und könnte mir gut vorstellen in meinem späteren Job irgendetwas in die Richtung zu machen. Außerdem ist in einigen Studiengängen oft eine Voraussetzung, eine solche Prüfung abgelegt zu haben, um zu gewährleisten, dass Vorlesungen auf Englisch auch verstanden werden.

Written by cambridgeenglishde

June 1, 2016 at 8:54 am

Posted in Interviews

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: